Digitale Schulbildung

Mehr als 1.000.000 Nutzer in der HPI Schul-Cloud

Potsdam, Januar 2021 - Mitten im zweiten harten Lockdown hat die HPI Schul-Cloud die Grenze von 1.000.000 Nutzern geknackt. Seit März 2020 hat sich die Nutzerzahl der Lernplattform des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) damit nahezu verdreißigfacht. Die Zahl der Schulen, die die HPI Schul-Cloud zur Organisation und Durchführung des digitalen Distanzunterrichts nutzen, liegt aktuell bei knapp 3.400 und hat sich in diesem Zeitraum verzehnfacht. In Spitzenzeiten greifen gleichzeitig bis zu 35.000 Nutzer allein auf das integrierte Videokonferenzsystem BigBlueButton zu.

» MEHR

Mathematik

Digitale Exit Games für Schulen

Duisburg-Essen, Januar 2021 - "Der Corona-Impfstoff wurde gestohlen, findet ihn wieder, bevor die Kühlung versagt!" Das ist der per Videobotschaft vermittelte Auftrag eines von insgesamt vier spannenden Exit Games. Mathematik-Lehramtsstudierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben sie als Wettbewerb für die neunte Jahrgangsstufe ersonnen. In eine Geschichte eingebettete mathematische Knobeleien verlangen Kreativität von den Jugendlichen. Der gerade gestartete Wettbewerb läuft bis zum 2. Februar.

» MEHR

Allianz für MINT-Bildung

MINT-Video-Wettbewerb für Schüler ab zehn Jahren

MINTBerlin, Januar 2021 – Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause möchte von allen Schülern wissen: "Wie viel MINT steckt in deinem Alltag?" Sie startet hierfür einen Videoaufruf: Bis zum 31. Januar kann jeder Schüler - auch im Homeschooling - ein Video aus seinem Alltag einreichen und zeigen, wie viel MINT täglich um ihn herum passiert.

» MEHR

Wissensvermittlung

"Wir brauchen ein funktionierendes Angebot an digitalen Lehr- und Lernwerkzeugen"

Prof. Julia KnopfSaarbrücken, Januar 2021 - Corona hat sich als Beschleuniger für die Digitalisierung erwiesen. Auch der Bildungssektor müsse mithalten: Es gelte jetzt, Lehrkräften digitale Lehr- und Lernmaterialien für den Unterricht zur Verfügung zu stellen und sie gezielt für deren Einsatz weiterzubilden, fordert Prof. Julia Knopf von der Universität des Saarlandes. Im Vorstand des Bildungs-Verbandes Didacta will sie sich für die flächendeckende Umsetzung digitaler Lehr- und Lernangebote vom Kindergarten bis zur beruflichen Weiterbildung stark machen.

» MEHR

Stadtteilschule am Hafen

Digitaler Unterricht auf dem nächsten Level

Hamburg, Januar 2021 - Durch die unerwartete COVID-19-Pandemie fiel besonders eines auf: Die Deutschen haben in Sachen Digitalisierung großen Nachholbedarf. Durch die erzwungene Schließung der Schulen Anfang 2020, standen Bildungsinstitute vor der Frage, wie Unterricht digital und dennoch effizient gestaltet werden kann. Der Austausch von Daten verschiedener Art und Größe spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Die Stadtteilschule am Hafen in Hamburg ist ein Beispiel dafür, wie die Umstellung auf digitalen Unterricht gelingen kann und welche Rolle die Wahl der richtigen Software dabei spielt.

» MEHR

Corona-Krise

Bitkom fordert Recht auf digitale Bildung

Berlin, Januar 2021 - Zur aktuellen Situation um Schulschließungen und den Herausforderungen beim digitalen Unterricht erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg: "Wohl noch nie haben Deutschlands Bildungspolitiker eine ähnlich große Enttäuschung und Entfremdung ausgelöst – bei Schülern, Eltern und Lehrern, aber auch in Wirtschaft und Gesellschaft. Zu wenig ambitioniert und zu altbacken sind ihre Vorschläge, zu erratisch sind ihre Entscheidungen, zu chaotisch ist ihre Kommunikation."  

» MEHR

HPI-Wissenspodcast

Neuland: Digitale Schule - wie geht das?

Potsdam, Dezember 2020 - Schulen sind von der Corona-Pandemie in besonderem Maße betroffen. Im harten Lockdown mussten sie vor einigen Monaten in kürzester Zeit auf digitalen Unterricht umstellen - darauf waren viele nicht vorbereitet. Corona hat den Handlungsbedarf in der Bildung überdeutlich gemacht. Wie kann Deutschland seinen Rückstand aufholen und welche Fortschritte gibt es bereits?

» MEHR

Baden-Württemberg

itslearning erhält Zuschlag als LMS für Bildungsplattform

Stuttgart, Dezember 2020 - Im Herbst 2019 hat das Kultusministerium Baden-Württemberg eine europaweite Ausschreibung für ein Lernmanagementsystem (LMS) als Teil der Digitalen Bildungsplattform gestartet. Dieses Ausschreibungsverfahren ist seit Mitte November abgeschlossen, die Frist für einen Einspruch abgelaufen. Den Zuschlag hat itslearning erhalten und kann nun als weiteres LMS neben Moodle in die Digitale Bildungsplattform integriert werden. 

» MEHR

Kooperation

Bildungssoftware im 5er-Pack

Tokio / Düsseldorf, Dezember 2020 – Da viele Schulen und Universitäten gezwungen sind, auf Onlineunterricht umzustellen, setzt sich Wacom dafür ein, Lehrern und Schülern innovative Lösungen bereitzustellen, mit denen sie sich den Herausforderungen von Distanzunterricht, eLearning und Online-Zusammenarbeit stellen können. Aus diesem Grund kooperiert Wacom mit fünf führenden Bildungssoftware-Anwendungen, mit denen der Übergang zum Online-Unterricht so reibungslos wie möglich erfolgt. 

» MEHR

Gemeinschaftsoffensive

Erste Social Media Plattform für MINT-Begeisterte

Berlin, November 2020 - Eine eigene Social Media Plattform, spezifisch angepasst auf die Bedürfnisse und Interessen der jeweiligen Nutzergruppe – das ist der Traum einer jeden Community. Für die Gemeinschaftsoffensive zdi.NRW "Zukunft durch Innovation" ist er in Erfüllung gegangen. Mit über 4.500 Partnern aus Wirtschaft, Schule und Hochschule hat das europaweit größte Netzwerk zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses nun einen digitalen "Marktplatz" erhalten, um sich auszutauschen und zu informieren – einzigartig in Deutschland. 

» MEHR

Stiftung Digitale Bildung

Kompetenzzentrum entwickelt neue Lernsoftware BRAINIX

Germering, November 2020 - Vor einem Jahr wurde die gemeinnützige Stiftung Digitale Bildung mit dem Ziel gegründet, eine deutliche Steigerung des Bildungsniveaus der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Seither hat die Stiftung an ihrem Sitz in Germering sowie in Eichstätt im Umfeld der dortigen Universität und im bulgarischen Sofia Teams aufgebaut, die gemeinsam eine neue Lernsoftware mit dem Namen BRAINIX entwickeln. Ziel ist es, den durchschnittlichen Lernerfolg einer Schulklasse um 30 Prozent zu steigern.

» MEHR

Digitalisierung

eBooks im Unterricht: "Das Lernen wird lebendiger"

Stuttgart, November 2020 - Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung des Unterrichts einen enormen Schwung versetzt. Dazu gehört auch der Einsatz von eBooks. Der Autor und Konrektor der Realschule am Hemberg in Iserlohn, Jochen Ciprina, unterrichtet Physik und Chemie und spricht über die Vorteile des digitalen Lernens.

» MEHR

Wissenslücken

Homeschooling-Folgen: Nachhilfe stark nachgefragt

Max KadeBochum, November 2020 - Der Nachhilfeanbieter Studienkreis verzeichnete im Oktober 2020 deutlich mehr Anmeldungen als im selben Monat des Vorjahres. Eine Umfrage unter 300 Nachhilfe-Interessenten zeigt, dass vor allem Wissenslücken aus den Homeschooling-Monaten den Familien Sorge bereiten.

» MEHR

Digitalisierung

Bitkom startet Smart-School-Wettbewerb 2021

Berlin, Oktober 2020 - Homeschooling ist die beste Antwort auf die Corona-Krise – das sieht eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung so. Fast neun von zehn Bundesbürgern (87 Prozent) sind der Ansicht, dass alle Schulen in die Lage versetzt werden sollten, Schüler noch in diesem Schuljahr per Homeschooling zu unterrichten. Etwa ebenso viele (88 Prozent) meinen, der Einsatz digitaler Technologien und Medien wie Computer, Smartboards oder Tablets sollte in allen Schulen Standard sein. 

» MEHR

Systemoffenes Lösungspaket

Samsung & Telekom: Lösungspaket für hybriden Unterricht

Schwalbach/Ts., Oktober 2020 – Samsung Electronics und die Deutsche Telekom haben ein Lösungspaket für hybriden Unterricht geschnürt. Samsung Neues Lernen umfasst Hard- und Software. Dabei wird die Konnektivität bei Bedarf über die Telekom als exklusiver Netz-Partner sichergestellt. Das Lösungspaket ermöglicht sowohl Präsenz- als auch Fernunterricht ("Hybrid Schooling") in einer Anwendung.

» MEHR